11.07.2018

Schülerkonzert begeistert wieder Schüler und Lehrer

Über das Schülerkonzert vor den Sommerferien freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe gemeinsam mit ihren Lehrern. Orchesterleiter Georg Hegemann bot den Zuhörern in der vierten Stunde des 2. Juli ein interessantes Potpourri aus Orchester-, Ensemble-, Gesangs- und Einzeldarbietungen.

Zunächst eröffnete das Vororchester mit dem Stück „Pipi Langstrumpf“ mit Ole Clemens am Klavier, der dann auch mit dem Solo-Stück „Pop Piano Power“ fortführte. Anschließend wechselte der Klavierhocker an Connor Ehrbar, mit dem das Vororchester den „Entertainer“ von Scott Joplin und das Stück „Bridge over troubled water“ von Paul Simon darbot. Danach sang die Fünftklässlerin Emily Gabrysch das englische Lied „You raise me up“ mit Instrumentalbegleitung von der CD. Ein Bläsertrio, bestehend aus Johanna Dengler und Emma Wübbeling an der Klarinette sowie Sarah Janke am Saxophon, überzeugte das gespannt zuhörende Publikum mit dem französischen Volkslied „Alouette“.

Nun füllten sich die Orchesterreihen mit dem großen Schulorchester, welches als erstes das „Jurassic-Parc-Theme“ aus dem gleichnamigen Film unter der Klavierbegleitung von Nicolo Blume zum Besten gab. Nach einem Wechsel zu Pianist Oliver Rabe erklang das Schulorchester mit dem schönen Musicalstück „Memory“ aus Cats und dem „Blumenwalzer“ aus dem Nussknacker von Tschaikowsky mit einem anfänglichen Harfensolo von Ronja Ehrbar. Nach einem weiteren Solobeitrag von Connor Ehrbar, der am Klavier „Clair de lune“ von Debussy vortrug, schlossen Vor- und Schulorchester gemeinsam die Veranstaltung mit dem mitreißenden Song „Smoke on the water“ von der britischen Rockband Deep Purple.

Georg Hegemann war sehr zufrieden mit seinen jungen Musikern, die er zur Belohnung in die Rekener Eis Lounge einlud.

Vielen Dank allen Beteiligten für diesen gelungenen musikalischen Ausflug!


zum News-Archiv

powered by webEdition CMS