15.03.2020

Informationen zum allgemeinen vorbeugenden Infektionsschutz bezüglich des Corona-Virus

Hinweise aufgrund der generellen Lage in Nordrhein-Westfalen bzw. im Münsterland.

Inzwischen ist das Coronavirus (Covid-19) auch vermehrt in Nordrhein-Westfalen nachgewiesen worden. Wir als Schule wollen verantwortungsbewusst, aber v. a. auch besonnen mit den stetig sich verändernden, z. T. Panik verbreitenden Informationen der Medien umgehen. Wir berufen uns auf seriöse und belastbare Informationen, die wir Ihnen hiermit auch zur Verfügung stellen möchten.

Seifen- und Handtuchspender - wo noch nicht vorhanden - werden derzeit in den Fach- und Klassenräumen mit Waschbecken angebracht. Ebenso werden folgende wichtige Hinweise zum richtigen Händewaschen (hier als PDF-Datei) überall im Gebäude ausgehängt:

 

 

 

Wir in der Schule richten uns nach den Vorgaben des MSB NRW (Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen) und den Hinweisen des Robert Koch-Institutes, die Sie unter folgenden Links nachlesen können:

Wir sind ebenfalls vernetzt mit der Stadt Borken, die uns über darüber hinaus erforderliche Maßnahmen informieren wird.

Das NRW-Gesundheitsministerium hat darüber hinaus ein Bürgertelefon zum Corona-Virus unter der Nummer (0211) 9119 1001 geschaltet.

Weitere Informationen gibt es auch über eine Telefon-Hotline des Kreises Borken: 02861 / 821091

 

07.03.2020 / S. Kliem (Schulleiterin)

 


zum News-Archiv